Grumman E1B Tracerals Freeware für den Flugsimulator Xvon Eagle Rotorcraft Simulations

Das original Flugzeug ist eigentlich schon ein Oldtimer und wurde von 1958
bis 1977 gebaut. Die E1B Tracer ist als Luft Frühwarnsystem für die United States
Navy gebaut worden. Das Flugzeug wurde dann von der E-2 Hawkeye ersetzt. Dieses
Aircraft wurde speziell für die enge Lagerung auf Flugzeugträgern konstruiert.
Das etwas eigenartige Aussehen kommt sicherlich von den entsprechenden Vorgaben.
Im Rumpf und in der Kuppel war die Grumman E1B mit einem Hazeltine AN/APS-82
Frühwarnsystem ausgestattet und wurde in der Hauptsache im Vietnamkrieg eingesetzt.
Sie war das erste Frühwarnsystem der US Navy.

Technische Daten:
Besatzung: 4, zwei Piloten, zwei RADAR/Intercept Controller
Länge: 45 ft 4 in (13.82 m)
Spannweite: 72 ft 4 in (22.05 m)
Höhe: 16 ft 10 in (5.13 m)
Tragfläche: 506 sq ft (47.0 m²)
Leergewicht: 20,638 lb (9,381 kg)
Gewicht beladen: 24,800 lb (11,273 kg)
Max. takeoff Gewicht: 26,600 lb (12,091 kg)
Motorisierung: 2 × Wright R-1820-82A Cyclone 9-cylinder radial piston engine,

Performance:
Höchstgeschwindigkeit: 207 knots
Reisegeschwindigkeit: 142 knots
Reichweite: 900 NM
Flugdauer: 6.83 Stunden
Max. Flughöhe: 15,800 ft
Steigrate: 1,120 ft/min

Das FSX Add on:
Die Grumman E1B Tracer besticht durch eine tolle Qualität. Im Download ist eine
sehr gut gelungene Textur enthalten. Ganz gleich bei welcher Zoomstufe, auf dem
Außenmodell der E1B Tracer ist alles gut zu erkennen. Das Modell des Flugzeuges
ist außerdem uneingeschränkt DX 10 fähig. Ein Soundmodell das sehr real und passend
wirkt, ist im angebotenen Download enthalten. Im VC sind alle Instrumente auch bei schwächerem Zoom gut zu erkennen und bleiben bedienbar. Es sind außerdem einige
FSX spezielle Animationen vorhanden.

Animationen-Bedienung
Shift + E = Türen
TWA und Faltenantenne – animiert mit Concorde Nase Einfahren/Ausfahren
(Hier müssen die entsprechenden Tasten in der Simulation zugewiesen werden.
Alles Weitere steht noch mal im Manual.

Das Promotion-Video der Grumman E1B Tracer:
Ein tolles und vor allem kostenloses Add on für den Flugsimulator.
Im Promotionvideo könnt ihr ein paar der Extras sehr schön erkennen.

Unser Fazit:
Hier bekommt ihr ein sehr gutes und in der Form und dem Verhalten
außergewöhnliches Flugzeug als Freeware zum Download angeboten. Das Add on
erreicht problemlos eine gute Payware Qualität. An das Flugverhalten solltet ihr
euch zuerst ein bisschen gewöhnen. Aufgrund der Größe und des Aufbaus ist das natürlich ein wenig schwerfälliger. Das mitgelieferte Sound Modul wurde von uns
sehr realistisch und passend empfunden. Trotzdem würde ich hier das ganze
Prozedere noch als anfängertauglich bezeichnen. Macken oder Fehler sind beim Test
nicht aufgefallen und von unerklärlichen Abstürzen unserer Flugsimulator
Installation sind wir verschont geblieben. Trotz der guten Texturen sind keine
signifikanten FPS Einbußen aufgefallen. Ich kann euch die Grumman E1B Tracer nur
für die Erweiterung eures Hangars empfehlen, bei uns hat das Aircraft einen festen
Einstellplatz bekommen.

Fotogalerie 1:

Wenn ihr auf das Bild klickt, wird es vergrößert und in einer Breite
von 900 Pixeln angezeigt. Beendet wird durch Drücken der ESC-Taste.



Über die Installation:
Das Flugzeug kommt mit einem funktionierenden Installationsprogramm. Es wird
alles fehlerfrei installiert, leider ist die Deinstallation nicht vorgesehen.

Es werden aber nur im „Effects“ Ordner die zwei Dateien (fx_SOH_1820_startupv2.fx
und fx_SOH-S2_tiresmoke.fx) installiert. Außerdem im Verzeichnis
„D:FSXSimObjectsAirplanes“ der Ordner „G7_E1BX“, der die Dateien für
das Flugzeug beinhaltete. So sollte eine Entfernung problemlos auch manuell
möglich sein. Bei den Effect-Dateien handelt es sich um den Smoke Effect,
wenn ihr einen schwächeren Rechner habt, ist es von Vorteil diese zu deaktivieren.

Deaktivierung:
Ganz einfach die beiden unteren Einträge in der Aircraft.cfg durch
das Voranstellen der zwei Zeichen // auskommentieren. Bei Bedarf könnt ihr
dann die Zeichen // wieder entfernen und alles funktioniert wieder.

[effects]
touchdown = fx_SOH-S2_tiresmoke
startup = fx_SOH_1820_startupv2


Alles was mit Qualm, Dampf oder Ähnlichem zu tun hat, verbraucht im FSX
beim Anzeigen extrem viel Rechnerleistung. Durch das Deaktivieren bei
einem schwächeren Rechner hat man immer einige FPS gewonnen.

Grumman E1B Tracer
als Freeware für den Flugsimulator X von Eagle Rotorcraft Simulations
Dateigröße = 64,80 MB

Grumman E1B Tracer - downloaden...


Scenery Entwickler besuchen...

============================================
Testrechner – verwendete Hardware:
Intel I7 860 mit 4 x 3700 MHZ
Asus P7P55D
8 GB RAM
Ati 5770 mit 1024 MB Ram

WIN 7 Ultimate 64 Bit
=============================================

Wenn ihr die Freeware Scenery ausführlich getestet habt, wäre es
ganz toll, wenn ihr noch eine Bewertung macht. Nur so können wir auch
sehen ob wir mit der Auswahl der Szenerien halbwegs richtig liegen.
================================================

Über eine objektive Bewertung freuen wir uns:
[ratings]
================================================

Polonyus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.