Aerosoft und der SupportProbleme mit German Airports 3 Version 1.40


Hallo User,
ich möchte euch heute mal von meinen Bemühungen von Aerosoft einen
erwähnenswerten Support zu erhalten berichten. An dem Fehler bastele
ich seit dem Kauf eines neuen Rechners und der damit verbundenen
Neuinstallation des FSX.

Ich habe seit ca. zwei Monaten ein Problem mit dem Add on
German Airports 3 Version 1.40. Immer wenn ich EDDW Bremen
über ILS – GPS anfliege, stürzt der Flugsimulator X ab.

Unser Testrechner und die Konfiguration:
Flugsimulator X – ACC
Intel I7 2700K mit 4 x 4800 MHZ
Hyper-Threading eingeschaltet
Wasserkühlung CORSAIR Hydro H100i
ASUS P8Z77M-PRO
16 GB RAM DDR 3 1600 G Skill Ares
Nvidia GTX 670 2048 GDDR5 RAM

WIN 7 Ultimate 64 Bit

Jetzt habe ich mich bemüht, das Problem mit der Hilfe von Aerosoft
zu beseitigen. Vorweg meine Meinung dazu, ich glaube nicht mehr
das sich Aerosoft für die Probleme der User interessiert. Einmal
Anfrage im deutschen Aerosoft Support Forum.

Aerosoft Forum – Artikel EDDW Bremen

Mein zweiter Versuch erfolgte über das Support Ticket System, da sucht sich
der Support unter den Antwortmöglichkeiten immer die einfachste raus.
Also da wird euch eher im Support Forum von Leuten die nicht dafür bezahlt
werden geholfen.

Meine Anfrage an den Aerosoft Support – Ticket System:

Die Antwort von Aerosoft:

Das Lustigste ist die Telefon Hotline/Seelsorge, da könnt ihr
telefonieren, bis ihr schwarz werdet. Anruf – ein Besetzt-Zeichen,
anstatt jetzt in eine Warteschleife zu führen, war es das aber. Bei
dieser Verhaltensweise gehe ich mal davon aus das Aerosoft keinen
Telefonsupport machen will. Dann sollten sie das auch sagen, durch
diese Hotline wird man nur sauer auf die Firma.

Mein Fazit:
Mir drängt sich der Verdacht auf das die Firmen nur noch am Reibach
interessiert sind und der Service absolut egal ist. Wenn ich mir die
meisten Seiten im Internet ansehe, dann wird mir manchmal schon von der
Lobhudelei für die Payware Firmen ganz schlecht. Ganz gleich wie die
Qualität der angebotenen Szenerien ist und wie teuer sie angeboten
werden, es wird als das „Nonplusultra“ dargestellt. Da kann ich dann
fast wieder die schlechte Motivation der Firmen für einen halbwegs
vernünftigen Service verstehen.

Die meisten Payware Hersteller übersehen total das Sie doch von den
Usern abhängig sind. Die oberste Priorität sollte dann doch, der
Zufriedenheit der User zugewiesen werden. Ohne uns User würde es diese
Firmen doch gar nicht geben. Also fordere ich ein wenig mehr
Aufmerksamkeit!

Obwohl ich mich jetzt richtig geärgert habe, möchte ich Euch
trotzdem ein schönes und geruhsames Weihnachtsfest und einen
guten Rutsch in das Jahr 2014 wünschen.

Viele Grüße euer Polonyus!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.